eBook-Vorstellung: die wichtigsten Einsichten eines Ex-Angstpatienten

Du wolltest schon immer wissen, wie ein ehemaliger Angstpatient seine Angststörung überwunden hat?

Und das, obwohl du von allen Seiten hörst, dass eine Angststörung nicht heilbar ist?

Lass uns heute diesen Mythos aus der Welt schaffen.

Heute teile ich 65 meiner wichtigsten Gedanken aus sechs Jahren Angststörung!

Was ich mit diesen eBooks erreichen will

Diese eBooks sollen keine Anleitung sein, wie du etwas zu tun oder zu lassen hast. Jeder Mensch ist anders und geht anders mit seiner Angststörung um. Und vor allem muss jeder seinen eigenen Weg finden. Was ich liefern möchte, ist meinen Weg und die Einsichten, die mir in dieser Zeit gekommen sind.

So kannst du dir bequem die Rosinen raus picken, die dich weiterbringen. Außerdem möchte ich dir den ein oder anderen Denkanstoß liefern, denn Einsichten sind keine Garantie. Als Angstpatient neigt man dazu, selbst “grobe Schnitzer” einfach zu übersehen, weil man teils nicht mehr klar denken kann und den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sieht.

Zum Aufbau

Mein Ziel war es, mein Wissen bzw. meine Einsichten leicht verdaulich aufs digitale Papier zu bringen. Um das Ganze einmal zu verdeutlichen hier ein Beispiel in Form von Einsicht Nummer 1 aus meinem gratis-eBook “15 Einsichten zum Thema Angststörung”.

 

„Bildung ist der erste Schritt in Richtung Heilung. Wie will
ich etwas loswerden, das ich nicht verstehe? Ich muss Zusammenhänge
knüpfen, um negative Verhaltensmuster zu
erkennen und korrigieren zu können. Ich muss biologische
Prozesse verstehen, um meinen eigenen Handlungsspielraum
abstecken zu können.“

 

Je höher der Bildungsgrad (nicht verwechseln mit Schulabschluss),

desto leichter ist die Arbeit mit der Angst.

Wenn man versteht, warum Sachen passieren, wie sie
passieren, jagen diese Sachen einem deutlich weniger
Angst ein. Diese Bildung ist übrigens nicht limitiert auf
einen bestimmten Themenbereich. Bücher zum Thema
Biologie können genauso weiterhelfen wie spirituelle Bücher.

 

Die Feder ist mächtiger als das Schwert.

Oben (in Anführungszeichen) ist meine Einsicht zu sehen, die mir so (oder so ähnlich) durch den Kopf gegangen ist.

Darunter befindet sich je nach Einsicht noch ein Kommentar zur Erläuterung der Einsicht.

 

Kein Risiko

Damit du nicht die Katze im Sack kaufst, ist mein eBook “15 Einsichten zum Thema Angststörung” absolut kostenlos. Und wenn ich “kostenlos” sage, dann meine ich auch kostenlos.

Wenn dir das Format gefällt, gibt es weitere 50 Einsichten in meinem eBook “50 Einsichten zum Thema Angststörung”.

 

Hier geht es zu den eBooks:

eBook: “15 Einsichten zum Thema Angststörung”

eBook: “50 Einsichten zum Thema Angststörung”

 

Achtung: Die hier dargestellten Inhalte dienen ausschließlich der neutralen Information und allgemeinen Weiterbildung. Sie stellen keine Empfehlung oder Bewerbung der beschriebenen oder erwähnten diagnostischen Methoden, Behandlungen oder Arzneimittel dar. Die Texte erheben weder einen Anspruch auf Vollständigkeit noch kann die Aktualität, Richtigkeit und Ausgewogenheit der dargebotenen Information garantiert werden. Die Texte ersetzen keinesfalls die fachliche Beratung durch einen Arzt oder Apotheker und dürfen nicht als Grundlage zur eigenständigen Diagnose und Beginn, Änderung oder Beendigung einer Behandlung von Krankheiten verwendet werden. Konsultieren Sie bei gesundheitlichen Fragen oder Beschwerden immer den Arzt Ihres Vertrauens! Der Inhaber dieser Seite übernimmt keine Haftung für Unannehmlichkeiten oder Schäden, die sich aus der Anwendung der hier dargestellten Information ergeben. Bitte beachten Sie auch den allgemeinen Haftungsausschluss im Impressum.

5

Leave A Response

Mit der Aktivierung der Checkbox erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung einverstanden.

 

* Denotes Required Field