Glück ist eine Entscheidung

 

Ich versuche mich kurz zu halten. Ob das möglich ist, ist eine andere Frage. Es gibt viele Menschen die denken, dass ihr Glück von äußeren Faktoren abhängig ist. Mit diesem Trugschluss würde ich gerne aufräumen. Viele warten ihr Leben lang auf das Glück in Form von Wohlstand, Prestige, Konsum und “Erfüllung”, obwohl wir alle von Grund auf glückliche Menschen sind. Seit den 50er Jahren wird der Menschheit besonders im Westen gepredigt, dass man ohne Erfolg und Konsum nicht glücklich werden kann. Und wie es aussieht, scheint diese Propaganda bei vielen zu fruchten. Achtung: Wie in vielen anderen Blogposts von mir, geht auch hier Ehrlichkeit vor Mitgefühl.

Verantwortung für das eigene Glück

Oh,oh…Das Thema Verantwortung. Ich weiß gar nicht so recht wo ich anfangen soll. Wenn man Leuten zuhört, fällt einem ziemlich oft auf, dass sie alle anderen für ihr Leid verantwortlich machen, nur nicht sich selbst. Es mag zwar hart klingen und viele wollen es sicher nicht wahrhaben, aber DU bist für alles verantwortlich, was in DEINEM Leben geschieht.

Du meinst du bist unglücklich, weil dich deine “Freunde” hängen gelassen haben? Übernimm Verantwortung und sortiere deinen Freundeskreis aus.

Du wirst auf der Arbeit gemobbt und lässt es über dich ergehen? Übernimm Verantwortung und stelle diese Leute vor allen anderen bloß. Du hast zwei Optionen. Entweder du versuchst die Situation zu ändern oder du entfernst dich aus der Situation. Wenn du dich dafür entscheidest, in der Situation zu verweilen, dann trägst du die alleinige Verantwortung dafür. Und jetzt komm mir nicht mit: “Aber ich bin auf meinen Job angewiesen.” Wenn du meinst, dass es der richtige Weg ist, bis zur Rente in einem Job festzustecken, der dir schon morgens Magenschmerzen bereitet, anstatt in den sauren Apfel zu beißen und dir einen neuen Job zu suchen, dann bitte. Aber dann darf man sich auch nicht mehr das Recht rausnehmen, jeden Tag zu jammern.

Du meinst du bist unglücklich weil du nicht genug Geld hast? Bilde dich weiter! Werde selbstständig! Es liegt in deiner Hand. Such die Schuld nicht bei anderen. Wer glücklich sein will, darf nicht faul sein, denn…

 

Glück ist mit Arbeit verbunden

Natürlich ist es kaum möglich, einen Schalter umzukippen und von jetzt auf gleich glücklich zu sein. Dafür war die Indoktrination zu langanhaltend. Um diese aufzulösen braucht man gewisse Fähigkeiten. Wenn man mich nach dem Weg zum Glück fragen würde, würde ich auf folgende “Wegweiser” aufmerksam machen: Achtsamkeit, Selbstreflexion und Genügsamkeit. Diese Fähigkeiten muss man sich aneignen. Und das ist wie alles im Leben mit Arbeit verbunden.

Natürlich muss man es auch für sich als Wahrheit angenommen haben, dass Glück niemals durch Konsum oder andere äußere Faktoren hervorgerufen werden kann. Was das angeht ist die deutsche Sprache auch ein wenig fehl am Platz. Im englischen kann man jedoch sehr gut zwischen “happiness” und “pleasure” unterscheiden.

Bildung ist der Schlüssel. Lies die richtigen Bücher, schau die richtigen Videos. Lerne, dass Glück eine Entscheidung ist die du treffen musst. Und schon bald wirst du merken, dass Glück nichts mit einem teuren Sportwagen oder Ruhm zu tun hat.

Fokus

In unserer Gesellschaft ist es zu einer Norm geworden, dass unser Fokus nicht auf dem liegt, was wir bereits (erreicht) haben, sondern darauf, was wir nicht haben und was wir gern hätten. Die Werbeindustrie und die “Stars” arbeiten hart daran, diese Illusion aufrecht zu erhalten. So verweilen wir mit unseren Gedanken dauerhaft in der Zukunft und begeben uns selbst in eine negative Blase, da wir ständig das Gefühl haben, dass uns etwas fehlt. Doch dir fehlt nichts zum glücklich sein. Tief im inneren bist du bereits glücklich.

Wie könnte man nicht glücklich sein? Wir leben auf einer riesigen Kugel im Weltall; voll bepackt mit Wundern und Magie so weit das Auge reicht. Dieses Glück wird jedoch von deiner ewigen Jagd nach MEHR beschattet. Von der fehlenden Genugtuung des eigenen Seins. Unsere bloße, wundersame Existenz reicht uns nicht mehr. “Ich brauche dieses und jenes zum glücklich sein…”. Sobald du jedoch dieses und jenes erreicht oder erhalten hast, wird sich schon bald wieder ein Gefühl der Leere breit machen, da du dein Glück von einer Droge abhängig machst. Diese Droge hat viele Namen: Konsum, Ansehen…

Glück kommt von innen

Ob wir glücklich sind, hängt letztendlich nicht davon ab, was um uns herum passiert, sondern wie unsere Einstellung zu diesen äußeren Faktoren ist und wie wir diese bewerten. Wer meint, dass Glück von außen kommen kann, der soll sich ruhig auf den Weg machen. Er wird letztendlich feststellen, das Glück von innen kommen muss und alles andere nur leere Hülsen sind, die abhängig machen und einen meist noch weiter runterziehen, sobald sie ihren Charme verloren haben.

Ich wünschte, jeder würde reich und berühmt werden. So könnten alle erkennen, dass das nicht die Lösung ist. -Jim Carrey

Entscheidungen treffen

Wenn du wirklich glücklich sein willst, musst du für dich diese Entscheidung treffen und dich auf den Weg machen. Finde für dich raus, wo du meinst, dein Glück zu finden. Wenn du meinst, dass Glück in einem Sportwagen steckt, dann arbeite auf diesen Sportwagen hin. Übernimm Verantwortung und investiere Zeit und Energie in die Umsetzung deiner Ziele. Wenn es dann letztendlich doch nicht zum Glück führt? Dann (ver)suche dein Glück woanders. Aus Fehlern lernt man.

 

An dieser Stelle soll es das auch schon wieder für heute gewesen sein. Ich wünsche euch ein wundervolles und erholsames Wochenende!

Wenn dir der Artikel gefallen hat, würde ich mich freuen wenn du ihn teilst 😉

 

 


 

11

Leave A Response

Mit der Aktivierung der Checkbox erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung einverstanden.

 

* Denotes Required Field